KALT, KÄLTER, EISIG.

Jetzt beginnt für die Bienen der unangenehme Teil der Überwinterung. Die Bienen haben sich zu einer Traube zusammen gezogen und halten sich warm. Hoffen wir, dass die Verbindung zum Honig bis ins Frühjahr nicht abreißt und die letzte Oxalsäurebehandlung im Dezember den letzten Varroamilben den Spaß verdorben hat. Leider war im Dezember ein Volk bereits leergeflogen. Dafür sah aber der Ableger sehr munter aus 😉